Schulsozialarbeit am Gymnasium Rahden

Mein Name ist Claudia Küpper und ich bin seit 2009 Schulsozialarbeiterin am Gymnasium Rahden.

Ich stehe in erster Linie den Schülerinnen und Schülern, aber auch den Eltern und den Lehrkräften als neutrale Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Schülerinnen und Schüler können mich z. B. ansprechen, wenn es Probleme mit Mitschülern gibt, wenn sie Sorge haben, in die Schule oder die Klasse zu gehen, wenn andere Umstände sie davon abhalten, sich ausreichend um die Schule kümmern zu können, wenn Verschiedenes „über den Kopf wächst“, wenn die Noten Sorgen machen oder momentan eine Idee fehlt, was warum gerade schief läuft.

Bei kleinen und auch größeren Sorgen, die sich im Zusammenhang mit der Schule, im häuslichen Rahmen oder anderen Bereichen ergeben, könnt Ihr und können Sie sich an mich wenden, um dann in gemeinsamen Gesprächen Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten oder herauszufinden, ob und falls ja, welche weitere Hilfe sinnvoll wäre.

Damit eine Beratung gelingen kann, sind die Freiwilligkeit und die Schweigepflicht wichtige Grundlagen meiner Arbeit.

Neben der Beratung begleite ich die Kennenlernfahrten der 5. Klassen im ersten Halbjahr an unserer Schule, führe Klassenprojekte zum Sozialen Training oder andere Präventionsprojekte durch und biete in Kooperation mit meinen Kolleginnen im Schulzentrum Rahden schulübergreifende Freizeitprojekte auch in der unterrichtsfreien Zeit an.Bei weiteren Fragen freue ich mich über Ihre/Eure Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail.